Menü schließen
Intensivstudium

Sustainable Real Estate Management

Ein Brückenschlag in eine grünere Zukunft durch ESG-Ausrichtung wird im berufsbegleitenden Studium zum "Sustainable Real Estate Manager/-in" den Teilnehmenden offeriert.
Lernzeit

4 Monate

Studienort(e)

Berlin, Kloster Eberbach (Eltville) und Frankfurt, München

Studienformat(e)

Präsenz

Titel

Sustainable Real Estate Manager/-in (IREBS)

Sprache(n)

Deutsch

ECTS

16

Studiengebühr

ab 7.130 €

SREM
Überblick

Mehr als nur ESG: Sustainable Real Estate Management

ESG (Environment, Social, Governance) und EU-Taxonomie haben die Immobilienbranche mit großer Wucht erfasst. Die damit einhergehenden Herausforderungen sind keineswegs neu, und die erwarteten Regeländerungen sind bereits eingetroffen: Nachhaltigkeit durchzieht zunehmend alle Planungsprozesse und den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie wie ein roter Faden.

Das Studium Sustainable Real Estate Management bietet einen Weg, um die regulatorischen Rahmenbedingungen beim An- und Verkauf zu navigieren, die technischen Möglichkeiten in der Planung und im Bau zu nutzen sowie die wirtschaftlichen Aspekte des Immobilienbetriebs zu berücksichtigen. Da Nachhaltigkeit umfassende Veränderungen erfordert, ist es von entscheidender Bedeutung, Strategien zu entwickeln sich auf den Wandel vorzubereiten und zu motivieren.

Erfahren Sie die zahlreichen Vorteile unseres SREM Studiengangs: Mit dem erfolgreichen Abschluss des SREM Studiums erhalten Sie den anerkannten Titel „Sustainable Real Estate Manager/-in (IREBS)". Das berufsbegleitende Studium umfasst 16 ECTS und wird als Fortbildung gemäß HypZert anerkannt.

Entdecken Sie weitere vielfältige Benefits und informieren Sie sich, wie dieser Studiengang Ihr berufliches Potenzial entfalten kann.

Aktuelle Studien­starts Sustainable Real Estate Management

16. 10. 2024 | Frankfurt 23. 10. 2024 | München
Frühbuchertermine  
bis 15. Januar (Studienstart März) bis 15. August (Studienstart Oktober)
   
Terminübersichten  

Berlin 2024

Frankfurt 2024

München 2024  

Sie haben Fragen rund um den Studien­gang? Zögern Sie nicht, kontaktieren Sie das Studien­management SREM. Wir freuen uns, Ihre Fragen zu beantworten!

Telefon: +49 (0) 6723 9950-30
Benefits

Meine Benefits im Überblick

Hochschulniveau

Die IREBS Immobilien­akademie ist Teil der Fakultät der Wirtschafts­wissen­schaften der Universität Regensburg.

Netzwerk

Alumni erhalten mit der Mitglied­schaft bei IMMOEBS e. V. Zugang zu einem erst­klassigen Netz­werk der Immobilien­branche.

Perspektiven

Ein Abschluss an der IREBS genießt eine hohe Akzeptanz bei Führungs­kräften und Personal­verantwortlichen in der Immo­bilien- und Finanz­wirtschaft.

Ausgestattet

Für die Dauer des Studiums stellen wir unseren Studier­enden kostenfreie Office 365 Lizenzen von Microsoft zur Verfügung.

Studium Plus

Karriere­beratung, moderne Ver­an­staltungs­räume an allen Studien­orten, Nutzung der Lern­platt­form 24/7 und frisches Obst, Snacks sowie Getränke. 

Renommiert

Sie nehmen an Fach­diskus­sionen mit hoch­karätigen und renommierten Dozierenden aus Wissen­schaft und Praxis teil.

Pioniere

Nach über drei Jahr­zehnten am Markt hat die IREBS Immobilien­akademie bereits über 7.500 Professionals qualifiziert.

Studienablauf

Berufsbegleitend Sustainable Real Estate Management studieren

Das berufsbegleitende SREM Studium bietet eine kompakte Lernmöglichkeit mit einer Dauer von insgesamt vier Monaten, aufgeteilt in sechs Module. Jedes Modul erstreckt sich über zwei bis vier Tage. Im Rahmen des Studiums werden die Teilnehmenden zudem an einer Exkursion in Frankfurt teilzunehmen.

Während des Studiums verbringen die Teilnehmenden insgesamt 16 Präsenztage an der IREBS Immobilienakademie. Dies entspricht einer Netto-Arbeitszeit von 12 Tagen. Das Studium entspricht in Inhalt und Umfang 16 ECTS. Nach Abschluss der Module werden alle Inhalte in einer gemeinsamen Klausur geprüft.

Module

SREM Studieninhalte im Überblick

Modul 1 | 4 Tage Modul 2 | 2 Tage Modul 3 | 3 Tage Modul 4 | 3 Tage Modul 5 | 2 Tage Modul 6 | 2 Tage

Modul 1 | 4 Tage

Modul 1 | 4 Tage

Regulatorische Grundlagen

Nachdem wir den Begriff Nachhaltigkeit in der Immobilienwirtschaft in einen historischen Kontext bringen, gehen wir vor allem auf die europäische und deutsche Regulatorik ein. Was verbirgt sich hinter den Buchstaben E, S & G und welche Konsequenz haben sie auf Regeln auf die Finanz- und Immobilienwirtschaft? Wie unter diesen Voraussetzungen eine nachhaltige Strategie wirtschaftlich sein kann, wird an einem ganzen Tag diskutiert und in einem Workshop anhand eines Case, der Sie über alle Module begleiten wird, umgesetzt.

Auswahl einiger Themen:

  • Keynote „Energiepolitik und klima- und umweltpolitische Steuerungsmaßnahmen“
  • Setting the Scene – Nachhaltigkeit in der Immobilienwirtschaft historisch und global
  • Regulatorik in der EU und in Deutschland
  • Regulatorik Deutschland
  • Soziale (S) Nachhaltigkeit und Fragen von Governance (G) in der Immobilenwirtschaft

Modul 2 | 2 Tage

Modul 2 | 2 Tage

Ankauf

Im Modul Ankauf wird der Ankaufsprozess in allen relevanten Schritten durchlaufen: Bewertung, Risikobewertung (ESG Due Diligence) und Tools – immer unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit bzw. den Herausforderungen der Taxonomie.

Auswahl einiger Themen:

  • Immobilienbewertung nachhaltiger Gebäude
  • Physische und transitorische Risiken für Gebäude
  • Analyse- und Bewertungstools

Modul 3 | 3 Tage

Modul 3 | 3 Tage

Planung und Bau

In Modul Planung und Bau liegt der Fokus auf technischen Themen. Projektentwicklung ebenso wie Beschaffung und Material aber auch Energie und Gebäudetechnik stehen im Fokus. Bauen unter Nachhaltigkeitsaspekten bedeutet, sich dem Neubau ebenso wie dem Bauen im Bestand zu widmen. Dafür werden Sie Praxisbeispiele, Herausforderungen und Chancen kennenlernen. Welche Rolle Digitalisierung und Daten dabei spielen und mit welchen Systemen ein Gebäude zertifiziert werden kann, lernen Sie wieder anhand des Case.

Auswahl einiger Themen:

  • Nachhaltige Technik: Material & Energie
  • Neubau vs. Bestandsbau
  • Digital planen, bauen und betreiben
  • Zertifizierungssysteme für nachhaltige Gebäude

Modul 4 | 3 Tage

Modul 4 | 3 Tage

Asset Management

In diesem Modul greifen wir das Thema Daten erneut auf, da es die Grundlage für eine zunehmende Gebäudenachhaltigkeit darstellt und weil es eine Zukunftsperspektive aufzeigt. Welche Möglichkeiten es zur Erfassung dieser Daten gibt, wie sie interpretiert werden und welche Konsequenzen sich ableiten lassen, lernen Sie nach einer theoretischen Einführung in einem Workshop zur Datenerhebung. Damit ist die Grundlage für Reporting und Controlling geschaffen. Als theoretischer Unterbau sollen Ihnen die Themen Wertemanagement und Corporate Governance dienen. Welche Berichterstattungspflichten sich ergeben, aber auch welche ethischen Grundsätze in der Branche durch beispielsweise ICG, RICS, IES herrschen, lernen Sie zur Vorbereitung auf Modul 6 Strategie & Führung, aber auch im Hinblick auf das folgende Modul Verkauf.

Auswahl einiger Themen:

  • Nachhaltigkeits-Monitoring – Regelwerke und Initiativen
  • Nachhaltigkeitsberichte verfassen und interpretieren
  • ESG-Strategien im Asset Management, Property Management und der Portfoliosteuerung
  • Datenmanagement: Erfassen und Verwalten von Daten

Modul 5 | 2 Tage

Modul 5 | 2 Tage

Verkauf

Im fünften Modul konzentrieren Sie sich auf den Immobilienbetrieb und einen möglichen Verkauf. Sie lernen hierfür rechtliche Grundlagen für so genannte grüne Mietverträge (Green Leases) kennen, vergleichen diese mit anderen internationalen Alternativen und erörtern, wie sie sich strategisch nutzen lassen. Und weil Nachhaltigkeitsthemen zu Recht öffentlichkeitswirksam sind, lernen Sie in einem weiteren Schwerpunkt Aspekte angemessener Kommunikation und effektvollen Marketings kennen. Einen praktischen Bezug erfährt das Gelernte im Rahmen einer vertiefenden Exkursion.

Auswahl einiger Themen:

  • Der Green Lease: Basis, Erweiterung und internationaler Vergleich
  • Unternehmenskommunikation: Greenwashing vermeiden
  • Exkursion in Frankfurt

Modul 6 | 2 Tage

Modul 6 | 2 Tage

Strategische Unternehmensführung

Im letzten Modul soll es um die Umsetzung nachhaltiger Leitlinien und Strategien in der Organisation gehen. Nach einem theoretischen Unterbau entwickeln wir konkrete Strategien unter Einbeziehung des bisher Gelernten. Wir greifen zurück auf die erlernten Strategien aus Modul 1 und setzen sie in Bezug zu allen anderen Aspekten. Was Führung unter Berücksichtigung der Social-Komponente in der Taxonomie bedeutet und wie der Change zur nachhaltigen Organisation umgesetzt werden kann bzw. mit welchen Herausforderungen er besetzt ist, lernen sie hier. Schließlich beleuchten wir das Thema Kommunikation hinsichtlich der unternehmensinternen Kommunikation und dem externen Marketing.

Auswahl einiger Themen:

  • Keynote „Corporate Governance und Social Responsibility“
  • Business Model nachhaltige Unternehmensstrategie
  • Sustainful® Leadership

Wir brauchen Ihre Einwilligung

Bevor Sie dieses Video ansehen können, akzeptieren Sie bitte unsere Marketing-Cookies.

Einwilligung ändern

Dieser Inhalt wird von YouTube bereit gestellt. Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personen­bezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt.
Bewerbung

Alles, was Sie über Ihr SREM Studium wissen müssen

Zeit & Formate
  • Das Intensivstudium Sustainable Real Estate Management umfasst insgesamt 16 Tage innerhalb von vier Monaten und ist in sechs Module zu zwei bis vier Tagen aufgeteilt.
  • Zeit für Prüfungsleistung ist zusätzlich einzuplanen.
  • Ein Studientag umfasst in der Regel acht bis zehn akademische Stunden à 45 Minuten.
  • Die Vorlesungen beginnen entweder um 8:00 Uhr oder um 9:30 Uhr und enden um 17:30 Uhr oder 19:30 Uhr.
  • Alle Veranstaltungen finden in Präsenzform statt.
  • Teilnehmende nehmen im Rahmen von Modul 5 an einer Exkursion teil.

Die Teilnehmer/-innen investieren in sechs Modulen insgesamt 16 Präsenztage an der IREBS Immobilienakademie. Das entspricht 12 Nettoarbeitstagen.

Der abgeschlossene Studiengang entspricht in Umfang und Inhalt 16 ECTS.

Gebühren
Studiengebühr 7.750 €
Frühbucherpreis 7.130 €*
Ermäßigte Studiengebühr 7.130 €**


* Frühbucherpreis bei Anmeldung bis zum 15. Januar vor Studienstart März und 15. August vor Studienstart November
** Mitglieder von IMMOEBS e. V., IREBS Core e. V. und HypZert-zertifizierte Gutachter/-innen

Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlich gültigen MwSt. Rabatte sind nicht kumulierbar.

Die Studiengebühr wird aufgeteilt in drei Raten mit folgenden Zahlungszielen:

I. Rate (20 %): 14 Tage nach Erhalt der schriftlichen Zulassung
II. Rate (40 %): vier Wochen vor Beginn des Studienstarts
III. Rate (40 %): mit Beginn des Studiums

  • Häufig übernehmen Arbeitgeber ganz oder anteilig die Gebühren für das Intensivstudium Sustainable Real Estate Management.
  • Die Ausgaben für das Studium sind in der Regel steuerlich absetzbar.
  • Mit einer Reaktion auf Ihren Antrag auf Zulassung können Sie innerhalb weniger Werktage rechnen.
Zielgruppe & Zugangs­voraus­setzungen

Der Studiengang richtet sich an Mitarbeiter/-innen die das Thema Nachhaltigkeit in ihrer Organisation verankern möchten und sich mit wissenschaftlich-theoretischem Wissen und strategischer Kompetenz weiterbilden wollen. Nachhaltigkeitsmanager/-innen, Sustainability Coaches, ESG-Beauftragte lernen im Intensivstudium Sustainable Real Estate Management die neuesten Themen und Trends kennen.

Abschluss & Titel

Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen des Intensivstudiums Sustainable Real Estate Management führen den Titel „Sustainable Real Estate Manager/-in (IREBS)“.

Der abgeschlossene Studiengang entspricht in Umfang und Inhalt 16 ECTS.

Die Teilnahme am Studiengang „Sustainable Real Estate Management“ wird als Fortbildung im Sinne der HypZert anerkannt. Pro Studientag wird ein Tag Fortbildung anerkannt, maximal 3 Fortbildungstage pro Kalenderjahr.

Testimonials

Das sagen Dozierende, Absolvent(inn)en sowie Professionals

Die Umsetzung einer konsequent nachhaltigen Finanzmarktpolitik ist die große Herausforderung für die Real- und Finanzwirtschaft. Daher sollte Nachhaltigkeit als strategisches Projekt verstanden werden, das zügig in die Linie überführt wird.

Wiebke Merbeth

Partner / Strategy Consulting / Financial Services Industry

Deloitte Consulting / Monitor Deloitte

Auch für die Immobilienwirtschaft ist es Zeit, größere Anstrengungen zum Klimaschutz zu wagen, um einen adäquaten Beitrag zu leisten. Dass es erst einer Energiekrise bedarf, damit im deutschen Wohnungsneubau der Anteil der Gasheizungen auf unter 35 % gedrückt wird, ist wahrlich kein Beleg für energische Klimaschutzanstrengungen. Denn

[...]

Auch für die Immobilienwirtschaft ist es Zeit, größere Anstrengungen zum Klimaschutz zu wagen, um einen adäquaten Beitrag zu leisten. Dass es erst einer Energiekrise bedarf, damit im deutschen Wohnungsneubau der Anteil der Gasheizungen auf unter 35 % gedrückt wird, ist wahrlich kein Beleg für energische Klimaschutzanstrengungen. Denn Lösungen gibt es reichlich und sie rechnen sich – einzig die Entschlossenheit dazu fehlte.

weniger anzeigen

Professor Dr. Sven Bienert (MRICS)

Leiter des Kompetenzzentrums für Nachhaltigkeit in der Immobilienwirtschaft an der Universität Regensburg

Das Studium bietet einen sehr guten Gesamtüberblick über die Themen rund um ESG und Nachhaltigkeit. Die Kombination zwischen kompetenten Referenten und einer starken Teilnehmergruppe aus verschiedenen Bereichen bietet ein gutes Netzwerk für die Zukunft.

Christopher Herget

Internationales Projektmanagement, Hornbach Baumarkt

Absolvent SREM 1. Jahrgang

FAQ

Häufige Fragen

Kann ich eine Terminübersicht erhalten?
Kann ich eine Terminübersicht erhalten?

Für jeden Studiengang gibt es eine eigene Terminübersicht, die mit Klick auf das Startdatum der einzelnen Studiengänge gefunden und heruntergeladen werden kann.

Ist das Studium nach Berufsbildungsgesetz anerkannt? Kann ich für die Studiengänge der IREBS Immobilienakademie Bildungsurlaub beantragen?
Ist das Studium nach Berufsbildungsgesetz anerkannt? Kann ich für die Studiengänge der IREBS Immobilienakademie Bildungsurlaub beantragen?

Ob Bildungsurlaub beantragt werden kann, ist von zwei Faktoren abhängig: Zum einen muss in dem Bundesland, in dem der eigene Arbeitgeber tätig ist, ein Berufsbildungsgesetz in Kraft sein. Zum anderen muss der Weiterbildungsanbieter nach den Kriterien des Bundeslandes anerkannt sein.

Da beispielsweise Bayern kein Berufsbildungsgesetz hat, können Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus diesem Bundesland z. B. keinen Bildungsurlaub beantragen. Interessierte aus NRW, Berlin oder Hamburg stehen hingegen in der Regel innerhalb von zwei Jahren zehn Tage Bildungsurlaub zu, die der Arbeitgeber auf Antrag unter bestimmten Umständen gewähren kann. Wenn Sie wissen möchten, ob Sie Bildungsurlaub beantragen können und welche Schritte Sie dazu vornehmen müssen, finden Sie auf www.bildungsurlaub.de wichtige Informationen. Bei weiteren Fragen zur Anerkennung unserer Studiengänge, sprechen Sie gerne unsere jeweilige Studienmanagerin an.     

Was sind die Leistungspunkte nach ECTS?
Was sind die Leistungspunkte nach ECTS?

ECTS-Leistungspunkte werden an europäischen Hochschulen als vergleichbare Studiengangsbewertungen herangezogen. Die Leistungspunkte messen die zeitliche Gesamtbelastung des Studierenden. Dazu zählt die Zeit für die Vorlesungen sowie für deren Vor- und Nachbereitung, der zeitliche Aufwand für Prüfungsvorbereitungen, Prüfungen, Abschluss- sowie Studienarbeiten und auch der für Praktika.

Wann bekommen Absolventinnen und Absolventen ihr Zeugnis?
Wann bekommen Absolventinnen und Absolventen ihr Zeugnis?

Die Zeugnisübergabe wird einmal halbjährlich in Form einer akademischen Feier im Kloster Eberbach durchgeführt.

Wer sein Zeugnis nicht persönlich entgegennehmen kann, erhält es nach der Zeugnisübergabe standardmäßig per Post zugesandt.

Online-Studienberatung
schließen+49 6723 9950-30 anrufenE-Mail an info@irebs.academy