Menü schließen
Online-Seminar

Cashflow Modeling Webcast

Teilnehmende des Cashflow Modeling Online-Seminars erarbeiten sich fundierte Kenntnisse der wesentlichen finanzmathematischen Konzepte sowie Methoden der Investitionsrechnung. Sie lernen, diese Methoden in Microsoft-Excel abzubilden und in praktische Lösungen für ihren beruflichen Alltag umzusetzen.
Seminardauer

ca. 7 Stunden

Seminarformat

Digital

Sprache(n)

Deutsch, Englisch

Seminargebühr

ab 455 €

CFMweb
Überblick

Richtig bewerten, analysieren und planen
Cashflow Modeling für Immobilien

Teilnehmende des Seminars Cashflow Modeling lernen die Grundzüge der Finanzmathematik und der Investitionsrechnung kennen. Auf Basis dieser Grundlagen steigen Sie detailliert in die Methodik des Cashflow-Modelings ein. Der Teil Finanzmathematik umfasst eine Nettovorlesungszeit von ca. zwei Stunden.

Ansprechpartnerin

Sie haben Fragen rund um das Seminar? Klicken Sie auf das gewünschte Startdatum für eine Detailübersicht und zögern Sie nicht das Studien­management zu kontaktieren. Wir freuen uns, Ihre Fragen zu beantworten!

Telefon +49 (0) 6723 9950-30
Benefits

Meine Benefits im Überblick

Hochschulniveau

Die IREBS Immobilien­akademie ist Teil der Fakultät der Wirtschafts­wissen­schaften der Universität Regensburg.

Pionier

Nach über drei Jahrzehnten am Markt hat die IREBS Immobilienakademie bereits über 7.500 Professionals qualifiziert.

Individuell

Durch das Online Format sind Sie völlig frei in Ihrer Zeiteinteilung und Lerngeschwindigkeit.

Seminar plus

Seminarunterlagen werden Ihnen in digitaler Form zur Verfügung gestellt.

Seminarablauf

So läuft Ihr Cashflow Modeling Webcast ab

Der Webcast umfasst zwei Vorlesungen. Die Vorlesung Cashflow Modeling hat eine Nettovorlesungszeit von ca. fünf Stunden. Die Vorlesung Finanzmathematik dauert ca. 2 Stunden. Der Webcast steht Ihnen für acht Wochen zur Verfügung. Nach Durcharbeitung des Webcasts erhalten Sie eine Bescheinigung über die Teilnahme. Vor diesem Hintergrund erhalten die Teilnehmer/-innen in Block 1 eine Auffrischung finanzmathematischer Methoden, die als Ausgangspunkt für das Cashflow Modeling in Block 2 dienen. Der Teil Finanzmathematik gliedert sich dabei in 5 Blöcke bzw. 14 Einheiten, in denen grundlegende Sachverhalte vermittelt werden.

Schritt für Schritt stellen wir Ihnen die Elemente eines Cashflow Models vor und veranschaulichen Ihnen die Umsetzung anhand konkreter Beispiele in Microsoft Excel. Dazu vertiefen Sie jeweils das relevante Knowhow aus der Investitionstheorie anwendungsorientiert und überführen es in ein Rechenschema. Darauf aufbauend implementieren Sie Spezialfälle aus der Praxis.

So erhalten Sie einen umfangreichen Werkzeugkasten, um die in Ihrem Berufsalltag auftretenden Fragen zielgerichtet zu beantworten. Hierzu gehört auch, die Modellierungstiefe abzuwägen und Analyseergebnisse zu interpretieren.

Seminarinhalte

Das lernen Sie im Cashflow Modeling Webcast

Block 1 Block 2

Block 1

Block 1

Grundlagen der Finanzmathematik

Zeit: ca. 2 Stunden – Prof. Dr. Tobias Just (FRICS)

Gerade für die Immobilienwirtschaft stellt die Finanzmathematik eine essentielle Grundlage dar. Dies ist insb. den langfristigen Zeit- und Planungshorizonten von Immobilien geschuldet, die den Zeitwert des Geldes in den Fokus rücken. Schwerpunkte liegen im Bereich der Zins- und Rentenrechnung, ergänzt um Kredit & Tilgung sowie Investitionsrechnung (inkl. vollständiger Finanzpläne).


Lernschritte der "Finanzmathematik"

  • Allgemeines zur Finanzmathematik
  • Verzinsung
    • Grundlagen der Verzinsung
    • Exponentielles Auf- und Abzinsen
    • Unterjährigkeit in der Zinseszinsrechnung
    • Exkurs-Logarithmen
  • Rentenrechnung
    • Renten und Rentenendwert
    • Rentenbarwert
    • Ewige Rente
    • Vorschüssigkeit in der Rentenrechnung
  • Kredit & Tilgung
    • Tilgungsgrundlagen
    • Annuitätentilgung
  • Investitionsrechnung
    • Kapitalwertmethode
    • Interner Zinsfuß
    • VoFi-Rendite

Block 2

Block 2

Cashflow Modeling

Zeit: ca. 5 Stunden – Prof. Dr. Leo Cremer

Die Teilnehmer/-innen erfahren, wie das Kapitalwertmodell funktioniert und können nach diesem Block einschätzen, wie sich die enthaltenen Parameter gegenseitig  beeinflussen. Gemeinsam werden in Microsoft-Excel ein DCF-Modell und darauf aufbauend ein Modell zur Berechnung der Rendite mittels internen Zinsfuß entwickelt.

Hierzu wird im Webcast zunächst ein einfaches Basismodell aufgebaut, das anschließend sukzessive erweitert und der „realen“ Welt immer weiter angenähert wird. Die Teilnehmenden lernen, wie ein DCF-Modell in einen Zinssatz oder eine Rendite (IRR) umgerechnet wird und welche Aussagekraft eine auf diesem Wege berechnete Rendite hat. Zudem erfahren die Teilnehmer/-innen, unter welchen Bedingungen sie die gelernten Methoden sinnvoll anwenden können und wann nicht.


Lernschritte: Konzepte der Investitionsanalyse

  • Überblick:
    Cashflow Modeling soll Investitionsentscheidungen unterstützen. Die einzelnen Lernmodule orientieren sich an diesem Ziel und werden im Überblick aus diesem Ziel motiviert.
  • Grundmodell:
    Ausgangspunkt des Cashflow Model sind die Zahlungsströme von Immobilien. Das gemeinsam erstellte Grundmodell erfasst solche aus Transaktionen, also Kauf und Verkauf, und solche aus dem operativen Management, also Mieten und Betrieb.
  • Dynamik:
    Da sich die Zahlungsströme aus einer Immobilie über die Zeit verändern, gehört diese Dynamik auch in ein Cashflow Model. Einen Schwerpunkt legen wir dabei darauf, die Entwicklung der Mietzahlungen pauschal und individuell abzubilden; hiervon schlagen wir zudem eine Brücke zur Abschätzung des Verkaufspreises.
  • Kennzahlen:
    Um Investitionen einfacher vergleichbar zu machen, sind vielfältige Kennzahlen entwickelt worden, die auf Cashflows aufbauen. Davon werden mehrere Varianten des Barwerts und der Rendite vorgestellt, umgesetzt und analysiert.
  • Finanzierung:
    Der Investition steht ihre Finanzierung gegenüber, und bei Immobilien ist ein wichtiger Baustein der Bankkredit. Für die zentralen Darlehensvarianten werden wir die Zahlungsströme implementieren, zudem den Leverage-Effekt untersuchen und verbreitete Kreditkennzahlen einbauen.
  • Steuern:
    Die Modellkomponenten Immobilie und Kredit ergänzen wir um den Aspekt Ertragssteuern. Da deren Wirkung sehr individuell ist, geht es hier grundsätzlich darum, die typische Abschreibungsstruktur und Ertragsrechnung zu ergänzen.
  • Risiko:
    Ein großer Vorteil eines Excel-basierten Cashflow Model ist es, relativ einfach alternative Szenarien durchrechnen zu können. Daher werden wir mehrere Möglichkeiten erarbeiten, mit Bordmitteln aussagekräftige Risikoanalysen bis hin zur Simulation einzubauen.
  • Ausblick:
    Jetzt sind Sie dran: Für Ihre spezielle Situation ein individuelles Cashflow Model konzipieren, umsetzen und interpretieren
Dozierende

Expertise aus Wissenschaft und Praxis

Tobias Just
Prof. Dr. Tobias Just (FRICS)
Geschäftsführer | Wissenschaftlicher Leiter

Die IREBS Immobilienakademie wird wissenschaftlich und geschäftsführend von dem Immobilienexperten Prof. Dr. Tobias Just (FRICS) geleitet, der zuletzt führend für das Branchen- und Immobilienmarktresearch der Deutschen Bank tätig war. Tobias Just hat den Lehrstuhl für Immobilienwirtschaft am IREBS Institut für Immobilienwirtschaft an der Universität Regensburg inne.

Leo Cremer
Prof. Dr. Leo Cremer
Professor für Mathematische Methoden in der Bau- und Immobilienwirtschaft an der Hochschule RheinMain

Im früheren Leben war Leo Cremer Banker, seit Anfang Oktober ist er Professor an der Hochschule RheinMain in Wiesbaden. Dort hat er die neu geschaffene Professur für Mathematische Methoden in der Bau- und Immobilienwirtschaft im Rahmen des Bachelorstudiengangs Immobilienmanagement übernommen. Zuvor war er bereits als Gastdozent für die Hochschule tätig.

Anmeldung

Alles, was Sie wissen müssen

Zeit & Formate
  • Dauer: ca. 7 Stunden
  • Der Webcast steht Ihnen acht Wochen zur Verfügung
  • Inklusive: digitale Seminarunterlagen

Für das Seminar benötigen Sie einen Laptop/Computer und Microsoft Office 2016.

Gebühren
Seminargebühr 495 €
Ermäßigte Seminargebühr 455 €*


* für Alumni, Mitglieder von IMMOEBS e. V. oder IREBS Core e. V.

Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlich gültigen MwSt.

Zielgruppe & Zugangs­voraus­setzungen

Teilnehmende, die bereits Grundlagenkenntnisse in der Verwendung von MS Excel haben, sowie alle Personen, die Interesse daran haben, ihre Kenntnisse im Cashflow Modeling zu erweitern. Zielgruppen umfassen z. B.:

  • Immobilienexperten/-expertinnen
  • Finanzanalysten/-analystinnen
  • Investoren/Investorinnen
  • Projektentwickler/-entwicklerinnen
  • Immobilienmakler-/maklerinnen
  • Immobilienverwalter-/verwalterinnen
  • Finanzberater-/beraterinnen
Abschlus­szertifikat

Nach erfolgreicher Teilnahme an unserem Seminar erhalten Sie ein offizielles Teilnahmezertifikat, das Ihre erfolgreiche Teilnahme und die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten bescheinigt. Unsere Seminare genießen in der Immobilienwirtschaft einen ausgezeichneten Ruf und werden von Branchenexperten und Fachleuten hoch geschätzt. Unsere praxisnahe und qualitativ hochwertige Weiterbildung eröffnet Ihnen wertvolle berufliche Perspektiven.

Einblick

Video Trailer zum Seminar

Wir brauchen Ihre Einwilligung

Bevor Sie dieses Video ansehen können, akzeptieren Sie bitte unsere Marketing-Cookies.

Einwilligung ändern

Dieser Inhalt wird von YouTube bereit gestellt. Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personen­bezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt.
Online-Studienberatung
schließen+49 6723 9950-30 anrufenE-Mail an irebs@irebs.academy